Drucken

Lösung:

Die Schnittstelle mit der y-Achse sehen Sie sofort. Dazu brauchen Sie keinen Rechner.

Geben Sie nun den Funktionsterm in den GTR ein und bestimmen Sie mit IICALC ZERO die Nullstellen. Dazu müssen Sie die gewünschte Nullstellen links und rechts einschranken.

Die gefundenen Nullstellen können nicht alle Nullstellen von f sein. Wegen 0,2x3 kommt Kf von unten und geht nach oben. Wählen Sie in WINDOW Xmin=-20. Dann sehen Sie die dritte Nullstelle.