Drucken

Lösung:

b) Zeichnen Sie zur Lösung von Teil b die für schwarz günstigen Pfade des Baumdiagramms auf.


Stellen Sie einen Funktionsterm auf, der die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, in Abhängigkeit von der Anzahl n der hinzugefügten schwarzen bzw. weißen Kugeln darstellt.

Da n nur ganze Werte annehmen kann, suchen Sie den gesuchten Wert am besten in der Tabelle.