Drucken

Lösung:

Diese Aufgabe ließe sich mit Baumdiagramm und Pfadregel lösen. Das ist aber sehr umständlich. Besser gehts mit einfachen Kombinatoriküberlegungen (auch wenn diese nicht ausdrücklich als Inhalt der Abituraufgaben genannt werden).

Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeiten für weiß, blau bzw. rot bei einmaligem Drehen.

Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeiten der genannten Ereignisse bei dreimaligem Drehen.

Definieren Sie eine Zufallsvariable und berechnen Sie den Erwartungswert.


Hinweis: Man hätte P(C) nicht berechnen müssen, da der Gewinn in diesem Fall 0€ beträgt.