Drucken

Lösung:

Berechnen Sie f(1).

Die Steigung der Tangente ist der Ableitungswert an der Stelle 1.

Die Steigung der Normalen ist der negative Kehrwert der Tangentensteigung.

Wenn Sie z.B. die Kurve mit der Gleichung y=2x3 um x0 nach rechts und um y0 nach oben verschieben, hat die verschobene Kurve die Gleichung y=2(x-x0)3+y0.

Entsprechend können Sie eine Ursprungsgerade mit der Gleichung y=mx so verschieben, dass sie durch den Punkt P(x0|y0) läuft. Die Gleichung der verschobenen Geraden lautet dann: y=m(x-x0)+y0.