Drucken

Lösung Teil a:

Geben Sie den Funktionsterm in den GTR ein und stellen Sie das Fenster passend ein.

Rechnerisch können Sie die Aufgabe nicht lösen, sondern nur durch Überlegen. Die Geraden sind Ursprungsgeraden. Legen Sie Ihr Lineal so, dass sein Rand durch den Ursprung geht und die Kurve schneidet. In welcher Lage gibt es wie viele Schnittpunkte?

Der Funktionsterm ist ein verketteter Term. Sie brauchen die Kettenregel.


Lösung Teil b:

Es liegt eine Extremwertaufgabe vor.

Der Flächeninhalt eines Rechtecks soll maximal werden. Das Rechteck ist achsensymmetrisch zur Geraden mit der Gleichung x=6.

Die Bestimmung des Maximums erfolgt mit dem GTR.

Nutzen Sie die Möglichkeit, den Funktionsterm y2 zu verwenden.